Montag, 23. März 2015

Ein kleines Osterkörbchen

Hallo Ihr Lieben, heute kommt meine Inspiration etwas verspätet, aber sie kommt.
Ich habe ein kleines Osterkörbchen aus einem Cardstock gefaltet.


Und damit ihr alle wisst, wie ich das gemacht habe, gibt es gleich einen kleinen Workshop für Euch.
Damit ihr noch rechtzeitig zu Ostern ein Körbchen werkeln könnt!
ACHTUNG VIELE BILDER!

Material:

Cardstock 30,5x30,5
Designpapier
Kleber
Schere
Blümchen
Bänder 
Stempel und anderer Deko-Schnick Schnack


Ihr nehmt nun den Cardstock und faltet die eine Ecke zur anderen Ecke..... quasi ein Dreieck
so....


Dann faltet Ihr das Dreieck wieder auf und faltet nun die anderen zwei Ecken aufeinander,
so dass in der Mitte ein Kreuz ist.


Nun wieder den Cardstock auseinander falten und alle vier Ecken zur Mitte falten.
Das Ganze schaut dann so aus:





Jetzt wieder alles auseinderfalten und untere Ecke bis zur ersten Faltlinie falten..... so schaut es aus.


Dies müsst Ihr dann an den anderen drei Ecken wiederholen...... und immer wieder auseinanderfalten.
Am Ende schaut Euer Cardstock dann so aus.



Nun werden alle vier Ecken bis zur ersten Linie gefaltet und wieder auseinander gefaltet.


Und nun wird der Cardstock an zwei Seiten eingeschnitten und zwar so....
(ich hoffe Ihr erkennt es)



Jetzt wird das Körbchen zusammengefaltet.





Jetzt schneidet Ihr zwei Cardstockteile zu, das eine ist für den Boden und das andere (längliche) für den Henkel.


Jetzt könnt Ihr wenn Ihr wollt, die Seitenteile mit Designpapier verkleiden und den Henkel mit Brads am Korb befestigen.





Nun könnt Ihr das Körbchen nach Lust und Laune verzieren und ausgestalten..... Fertig!!
Viel Spaß!





Verwendete Materialien aus dem Shop:



Ich wünsche Euch einen schönen und kreativen Abend.
Seid lieb gegrüßt Stine

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen