Freitag, 26. August 2016

Workshop für meine Herd-Verpackung oder auch Spielzeug für die Kinder-Küche

Workshop zu meiner Herd-Box

vorab muß ich mich entschuldigen, ich habe die Fotos schon vor längerer Zeit gemacht, leider sind sie etwas unscharf zum Teil, den Text dazu habe ich erst jetzt geschrieben, ich hoffe, es ist trotzdem verständlich genug

wir brauchen:

Graupappe, starken Kleber (ich benutze immer den Rayher-Papierkleber), Cardstock, Designpapier, 2 große und 2 kleinere Knöpfe, 4 kleine Perlen, 4 Füße (hier große Holzperlen), 4 Brads, Stanzen und/oder Stempel, ein Stück Windradfolie, etwas doppelseitiges Klebeband





2 x Graupappe mit den Maßen 10 x 8 cm 


2 x Graupappe mit den Maßen 7 x 8 cm, das gibt den Korpus, wie im Bild zu sehen so wird es aneinander geklebt



Dann 2 x Graupappe 9,6 x 7,8 cm und 
2 x in 6,6 x 7,8 cm, das gibt dann die „Schublade“.


Die größeren Stücke werden dann mit Designpapier eurer Wahl beklebt, und die Ränder ein wenig distresst



Für hinten brauchen wir noch ein Stück Graupappe in 10,4 x 14 cm, daß ihr mit einer Stanze eurer Wahl (hier Spellbinder Label 32)


so beschneidet und dann erst mit Cardstock/Fotokarton 
bezieht, falls ihr beim schneiden ein wenig in die Graupappe kommt (grins - wie bei mir passiert, sieht man aber dadurch nicht)


nun müssen wir noch einen Ausschnitt in das Vorderteil der „Schublade“ schneiden (habe hier auch eine Spellbinder Stanze Label 30 genommen), es soll ja so aussehen wie ein Backofen, der Ausschnitt wird geschnitten mit dem Designpapier drauf und wird danach mit durchsichtiger Folie von innen mit doppelseitigem Klebeband beklebt (z.B. Windradfolie)



nun basteln wir einen „Griff“, entweder so wie ich es oben gemacht habe oder aber ihr nehmt einen echten kleinen Griff, z.B. einen Bilderrahmenanhänger oder Charms


jetzt habe ich noch die Rückseite bestempelt, es gibt auch Stanzen mit „Bratutensilien“ oder kleine Charms, je nachdem, was ihr zur Verfügung habt
nun kann man z.B. einen Muffin in die „Schublade“ machen und hat eine wirklich originelle Verpackung, 

oder für Kinder zum spielen ein tolles Spielzeug für die Puppenküche

links und rechts habe ich noch Topflappenstanzen aus dem Cardstock von Marianne Design ausgestanzt und geprägt dann mit Brads angeklebt….




Oben habe ich nun die 4 Knöpfe als „Herdplatten“ aufgeklebt,
am Stempel habe ich 2 Brads als "Befestigung" angeklebt, und die einzelnen Geräte coloriert.


 zum Schluß noch die 4 Miniperlen als Temperaturregler


und nun noch die „Füße“, ich hatte noch große Holzperlen, es gibt aber auch tolle Charms oder so halbe Holzstücke

Die Dekoration könnt ihr ja nach eurem vorhandenem Fundus/oder nach Geschmack machen….


fertig sieht mein Schmuckstück dann so aus


dieser Workshop ist mein geistiges Eigentum, also meine Idee und Ausfertigung

falls ihr etwas nicht versteht oder noch Fragen habt, scheut euch nicht, mich zu kontaktieren….hier

viel Spaß beim Nachbau, eure Patty



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen